Delphine Richer

ARTIST IN RESIDENCE 7. Oktober bis 6. November 2017

  • Vorstellung der Künstlerin „Delphine Richer im Gespräch“ 7. Oktober 2017
  • „Alibi-Project“, Platz an der Linde Bad Neuenahr-Ahrweiler, 9.-26.10. 2017 jeweils 9-17 Uhr
  •  „The Witness Project / Zeuge #3“, eine 24-Stunden-Performance, 29.-30.10.2017

Die französische Performancekünstlerin Delphine Richer ist hauptsächlich an Kommunikation, an Zusammenhängen und an der Ereignishaftigkeit interessiert. Sie schafft Situationen, in denen diese Themen in Interaktion mit den Besuchern, Publikum, Gästen und Passanten aktiviert und ausprobiert werden können. Unter Mitwirkung der Teilnehmenden kann die Kunst erscheinen und Form annehmen.

Im Rahmen von Kooperationen mit Schulen in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Andernach hielt Delphine Richer Vorträge über ihre künstlerische Arbeit und diskutierte mit den Schüler und Schülerinnen. In Workshops vermittelte sie ihre Arbeitsweise und theoretische Kenntnisse über Performancekunst. Delphine Richer wurde 1983 geboren und studierte von 2005 bis 2009 Bildende Kunst.

2009 absolvierte sie mit dem Diplom an der Superior National Fine Art School in Dijon/ Frankreich. Ein Stipendium führte sie 2010 nach China, wo sie außergewöhnliche Erkundungen unternahm, dabei die Künstlerszene kennenlernte und 2013 das Festival „Direct-Connection-Festival“ mit dem renommierten chinesischen Künstler Zhou Bin organisierte. Seitdem erfolgen kontinuierlich Austausch und Einladungen, insbesondere zu internationalen Live-Art-Festivals in China und Europa.

www.delphinericher.fr