Banner

AIM e.V.

Logo AIM e.VAIM e.V. wurde 2012 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, vielfältige Kulturprojekte im ländlichen Raum zu fördern. AIM e.V. bietet ein Forum für den lebendigen Austausch von künstlerischen und interdisziplinären Positionen, die das regionale Leben bereichern und darüber hinaus auch überregional und international wahrgenommen werden.

Seit 2015 ist AIM e.V. Träger verschiedener Formate im Kunstpavillon Burgbrohl: dem ArtLab als Labor– und Präsentationsformat für zeitgenössische Kunst, der KunstWerkstatt im Bereich der kulturellen Bildung und dem Artist-in-Residence-Programm.

Im ArtLab werden Kunstkonzepte entwickelt und gezeigt. Anliegen ist, Ressourcen des ländlichen Lebens zu entdecken und das Potenzial zeitgenössischer Kunst auch im ländlichen Raum sichtbar zu machen.  Im Rahmen des ArtLab und des Artist-in-Residence-Programms im Kunstpavillon Burgbrohl werden internationale Künstler*innen eingeladen partizipatorische und kommunikative Projekte zu realisieren, die aktiv den Dialog mit diversen Gemeinschaften in der Großregion suchen. Der Schwerpunkt ist auf Performancekunst, Aktionen, Klangkunst und soziale Praktiken der künstlerischen Produktion gerichtet.                                 

Die interaktiven Kunstprojekte geben Impulse und reichen in die Gemeinde- Schul- und Universitätskooperationen hinein: Kinder, Jugendliche, Student*innen und Erwachsenen haben so die Chance mit internationalen Künstler*innen in Kontakt zu treten, von und mit ihnen zu lernen und tätig zu sein. Die KunstWerkstatt im Kunstpavillon Burgbrohl als Jugendkunstschule Rheinland-Pfalz fördert Kompetenzen Kultureller Bildung.

Ihre Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche. AIM e.V. ist mit vielen Organisationen im kulturellen und soziokulturellen Bereich in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus national und international vernetzt. Die Satzung als  Download: [Satzung - PDF]